Klinische Chemie

Zu unseren labormedizinischen Dienstleistungen gehört, neben vielen spezialisierten Bereichen, eine umfassende und solide Basisdiagnostik. Diese bieten wir Ihnen mit langjähriger, routinierter Erfahrung und "Know-How" im Bereich der automatisierten klinischen Chemie, Immunologie, Hämatologie und Hämostaseologie.

Ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Genauigkeit zeichnet unseren "Arbeitsalltag" und die Mitarbeiter in der Routine aus. Qualität und Schnelligkeit sind für uns kein Widerspruch, sondern haben oberste Priorität.

Wir sind seit Jahren Referenzlabor eines großen Qualitätskontroll-Herstellers und sehen dies, neben der Pflicht zur internen und externen Qualitätskontrolle, als zusätzliche, unabhängige qualitätssichernde Maßnahme.

Kontaktaufnahme

Abteilung

Erreichbarkeit: Mo - Fr von 8:00 - 18:00 Uhr

  • Tel.: +49 5132 / 8695 - 57
  • Fax: +49 5132 / 8695 - 24

Abteilungsleitung

Marlies Bode Abteilungsleitung Klinische Chemie, techn. Leitung, QM-Beauftragte Tel.: +49 5132 / 8695 -59 Fax: +49 5132 / 8695 -24 m.bode@labor-limbach-hannover.de

Klinische Chemie, automatisierte Immunologie

Bei uns steht eine der größten und modernsten automatisierten Probenstraßen Norddeutschlands. Diese Automatisierungslösung ermöglicht uns eine Probenbearbeitung auf effektivem und hohem Niveau.

Dies sowohl bei klinisch-chemischen Analysen, als auch in der Infektionsserologie, Basis-Diagnostik der Schilddrüsenhormone, der Tumormarker, der Vitamine und Hormone in großen Serien.

Wir arbeiten stets im Interesse unserer Einsender und des Patienten zur schnellstmöglichen Befunderstellung (i.d.R. taggleich).

Schwerpunkte der Abteilung:

  • Automatisierte Immunologie
  • Hämatologie
  • Hämostaseologie
  • Klinische Chemie

Hämatologie

Die Analyse zellulärer Bestandteile des Blutes mittels des "kleinen oder großen Blutbildes" sowie des Retikulozyten-Profils gehört zu den Basisuntersuchungen, um Störungen in der Hämatopoese zu erfassen.

Durch Einsatz einer speziellen Software-Lösung, die unseren Gerätepark optimiert, werden auffällige Blutbilder angezeigt und im Folgeschritt hinsichtlich Zellpopulation und Morphologie mikroskopisch beurteilt.

Hämostaseologie

Mit der Analyse der globalen Gerinnungsparameter (Quick + INR, aPTT, TZ und Fibrinogen) bieten wir u.a. einen ersten Überblick zum intrinsischen und extrinsischen Gerinnungssystem, ein Monitoring der Antikoagulanzien-Therapie, Abschätzung des präoperativen Blutungs- und Thromboembolierisikos und für eine Heparin-Therapie die Bestimmung des Anti-Xa mit Erfassung des UFH + LMWH.

Fachärzte für diesen Bereich

Dr. med. Corinna Hauß Geschäftsleitung, Ärztliche Leitung, Fachärztin für Laboratoriumsmedizin Fachgebiet: Mikrobiologie, Klinische Chemie Tel.: +49 5132 / 8695 -73 Fax: +49 5132 / 8695 -98 c.hauss@labor-limbach-hannover.de